Angebote zu "Lite" (5 Treffer)

Photovoltaik in der VR China als Buch von Flori...
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Photovoltaik in der VR China:Ein Beitrag zur Nachhaltigen Entwicklung? Florian Rossbach

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Energieversorgung im Wandel - Marktformierung i...
€ 34.90 *
ggf. zzgl. Versand

Energieversorgung im Wandel - Marktformierung im deutschen Photovoltaik-Innovationssystem: Ulrich Dewald

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
HOTREGA Solaranlagen und Photovoltaikreiniger 5...
€ 69.99
Angebot
€ 55.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 11.20 / )

Insbesondere bei geringerer Dachneigung, in niederschlagsarmen Regionen oder in der Nähe von Bauernhöfen oder Wäldern ist die natürliche Reinigung von Solar- und Photovoltaikanlagen durch Regen, Wind oder Schnee nicht ausreichend gewährleistet. Verschmutzungen, wie z.B. Staub, Abgase, Vogelkot oder Pollen können innerhalb von 1-2 Jahren einen Leistungsverlust von bis zu 20% verursachen. Durch die Anwendung herkömmlicher Reiniger besteht die Gefahr, dass die empfindlichen Oberflächen beschädigt werden . für bis zu 100 m² / pro Liter geprüfte Materialverträglichkeit optimiert Wirkungsgrad und Lebensdauer HOTREGA Solaranlagen- und Photovoltaik-Reiniger entfernt mühelos nahezu alle Verschmutzungen und produziert nach der Reinigung einen nachhaltigen Abperlschutz gegen Neuverschmutzung. Die von einem unabhängigen Institut geprüfte Rezeptur garantiert höchste Materialschonung und eine problemlose Anwendung auf allen handelsüblichen Solar- und Photovoltaik- Modulen mit Glas- oder Kunststoffbeschichtung. Silikondichtungen und Alurahmen werden in höchstem Maße geschont. Für eine optimale Lichtausbeute empfehlen wir eine Reinigung ein- bis zweimal jährlich. Anwendung: Verzinkte Dachrinnen mit klarem Wasser vornässen. Je nach Grad der Verschmutzung, 1:3 bis 1:4 mit destilliertem/entmineralisiertem Wasser verdünnen und mit einem Drucksprühgerät bzw. einer Schaumlanze auftragen. Nach einer Einwirkzeit von ca. 2-3 Minuten mit destilliertem/entmineralisiertem Wasser abspülen. Bei extremen Verschmutzungen, wie z.B. eingebranntem Vogelkot, ist eine mechanische Unterstützung mit Hilfe einer weichen Waschbürste empfehlenswert. Ergiebigkeit: Ca. 70-100 m² Gefahrenhinweise: Solaranlagen und Photovoltaikreiniger 5L Grundsätzlich ist dieses Produkt vor der Anwendung an verdeckter Stelle auf Verträglichkeit zu prüfen. Bei unsachgemäßer Handhabung erlischt jegliche Haftung für eventuelle Schäden. Produkt enthält gemäß EG 648/2004 Detergenzien-VO: H319 Verursacht schwere Augenreizung. P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P264 Nach Handhabung mit viel Wasser und Seife gründlich waschen. P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P337+P313 Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. Achtung

Anbieter: Wilpeg GmbH - wer...
Stand: Jun 19, 2018
Zum Angebot
ÖMA Back-Camembert
€ 3.09 *
zzgl. € 4.95 Versand
(€ 3.09 / / 100gr)

Unser Camembert lagert bestenfalls im unteren Bereich des Kühlschranks bei ca. 4-6°C in der Originalverpackung. Sehr aromatisch. Unser Back-Camembert kann direkt aus dem Kühlschrank heraus zubereitet werden. Ein cremiger Camembert in knuspriger Panade vorgebacken! Der kleine Snack für zwischendurch. Aber holen sie ihn gedanklich bitte aus der Winterzeit und unter der Preiselbeeren hervor und überraschen Sie sich und Ihre Gäste beim Grillabend mit einem ÖMA Back-Camembert auf Salatbett. Rohstoff ist frische Bioland-Milch aus dem Alpenvorland. Rinde verzehrbar. In der hoch über dem Bodensee gelegenen Käserei wird Handarbeit noch ganz groß geschrieben. Die 1886 vom Urgroßvater gegründete Familienkäserei Bantel hat auf Initiative der Ökologischen Molkereien Allgäu 1994 auf die ökologische Wirtschaftsweise umgestellt. Heute werden von Käsermeister Georg Bantel und seinen 15 Mitarbeitern wöchentlich 60.000 Liter ökologisch gewonnene Alpenmilch zu absoluten Premium-Produkten verarbeitet. Sein Bruder Walter kümmert sich ums Kaufmännische und Ernst, Bruder Nummer drei, widmet sich der Logistik. Im Besten Sinne also ein Familienbetrieb. Die Energie für die Käse-Produktion wird über eine eigene Photovoltaik- & Biomasseheizanlage bezogen, Energie eingespart wird durch eine Wärmerückgewinnungsanlage. Insgesamt liefern 12 ausgewählte Bio-Landwirte den kostbaren Rohstoff Milch und tragen mit ihrer Arbeit tagtäglich zum Erhalt und zur Pflege der Landschaft bei. Die Milch kommt aus Deutschland und Österreich und die Höfe der Lieferlandwirte liegen alle in der Region Vorarlberg im Umkreis von max. 15km um die Molkerei. Kurze Wege eben.

Anbieter: amorebio - Naturkost
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Wolfgang Löser - Der Energie-Rebell
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Zukunftsthema Wolfgang Lösers Bauernhof ist energieautark. Wärme, Strom und Kraftstoff werden am Hof selbst produziert. Warum sich das für jeden landwirtschaftlichen Betrieb rechnet, belegt der Autor im Detail. So hat Wolfgang Löser für seinen jährlichen Bedarf von rund 10.000 Liter Diesel pro Jahr den Ertrag von mehr als 20 Hektar Weizen bezahlen müssen. Seit er alle seine Fahrzeuge, vom Traktor bis zum Privat-PKW, mit Pflanzenöl betreibt, ist nur mehr eine Anbaufläche von 10 Hektar Sonnenblumen nötig. Mit dem richtigen Mix aus erneuerbaren Energiequellen kann jeder Bauernhof unabhängig werden, dabei viel Geld sparen und in Krisenzeiten, wenn fossiler Treibstoff knapp wird, trotzdem seine Produktion aufrechterhalten und die Bevölkerung mit Lebensmitteln versorgen. Doch nicht nur um die Landwirtschaft geht es in diesem Buch, sondern auch um neue Energieformen und die Energiepolitik als solche. Irrwege und Fehlentscheidungen wie Biodiesel, Glühbirnen-Verbot und Großprojekte wie Offshore-Windanlagen und das Wüstenstrom-Projekt Desertec , die wiederum den Bau neuer 380-KV-Leitungen nach sich ziehen, werden thematisiert. Hinter ihnen stehen oft nur die Interessen großer Konzerne, die sich ihr Monopol auf Energieerzeugung nicht aus den Händen nehmen lassen wollen. Doch schon heute ist eine echte regionale Energiewende, in der Wärme, Strom und Kraftstoff in der Region für die Region produziert werden, möglich. Falsche Argumente, die immer wieder dagegen vorgebracht werden und durch die Medien geistern, werden von den Autoren auch als solche entlarvt. So die Behauptung, dass man für die Produktion von Photovoltaik-Anlagen mehr Energie benötige, als man schließlich aus ihnen herausbekommt. Auch in unseren Breiten liefert eine Photovoltaik-Anlage zwanzig Mal mehr Energie als in sie hineingesteckt wird. Neue technische Entwicklungen, etwa die Stromspeicherung durch Schwungräder anstelle von Batterien, sind überdies gerade dabei, die letzten Probleme zu lösen, die einer echt dezentralen Energieversorgung noch im Wege stehen. Letztlich zeigt das Buch auch die Möglichkeiten für jeden Einzelnen auf, wie man als Besitzer eines Einfamilienhauses oder einer Wohnung möglichst energieautark werden kann. Die Autoren Wolfgang Löser, Bauer im niederösterreichischen Weinviertel, hatte bereits vor 30 Jahren die Vision, sämtliche auf seinem Bauernhof benötigte Energie aus erneuerbaren Quellen selbst zu produzieren. Seit einigen Jahren ist er nun Österreichs erster energieautarker Landwirt und viel gefragter Vortragsredner zum Thema. Klaus Faißner ist ein unabhängiger und kritischer Agrarjournalist, der sich u. a. besonders mit den Themen Gentechnologie und erneuerbare Energien auseinandersetzt und gemeinsam mit Univ.-Prof. Raggam im Leopold Stocker Verlag bereits das Buch Zukunft ohne Öl. Lösungen für Verkehr, Wärme und Strom herausgebracht hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot